Nachruf

Angaben zur verstorbenen Person

Bild hochladen (max. 64MB)

Nur eine Datei möglich. 64 MB Limit. Erlaubte Dateitypen: jpg, jpeg

Senden Sie uns ein Bild in genügender Qualität. Für den Zeitungsdruck benötigen wir ein Bild mit mindestens 1 MB, im Idealfall mehr. Bitte nehmen Sie keine Bildbearbeitung vor.

Text (max. 5200 Zeichen inkl. Leerzeichen)

Bemerkungen / Weiterleitung an andere Zeitungen

Nachrufe im Entlebucher Anzeiger

Der Entlebucher Anzeiger veröffentlicht Nachrufe (inkl. Bild) gratis und in der Regel ungekürzt. Die Redaktion behält sich allerdings Änderungen vor. Der Text sollte einen Umfang von 5200 Zeichen (inkl. Leerschläge) nicht übersteigen und den nachfolgend aufgeführten Bestimmungen entsprechen: Im Nachruf wird das Leben der/des Verstorbenen beschrieben und gewürdigt. Diese Lebensgeschichte richtet sich an die breite Öffentlichkeit: Alle Leserinnen und Leser des EA sollen die Schilderung nachvollziehen können. Nachrufe sind in Hochdeutsch und vorzugsweise in der dritten Person (er/sie) abgefasst. Du-Form und Formulierungen mit «wir» und «unser» sind weniger geeignet. Für eine persönliche Anrede (z.B. «Liebes Mami, wir danken dir…») stehen am Schluss des Nachrufs allenfalls maximal 500 Zeichen zur Verfügung. Dankesworte an Personen und Institutionen, die dem bzw. der Verstorbenen Gutes getan haben, gehören nicht zum Nachruf. [EA]